Umsetzung der Corona-Auflagen in der RHSG Garching:

 

Seit dem 15.03.2021 ist es Hundesportvereinen wieder erlaubt, zu trainieren, eine schriftliche Aussage seitens des Ordnungsamtes Garching liegt vor.

 Hier die aktuellen Coronaregeln der RHSG-Garching e. V. zum Nachlesen. Sollte es die Situation erlauben, beginnen wir mit dem Training nach dem 05.04.2021:


§  Training ist nur erlaubt, wenn die Inzidenz des Landkreises am Trainingsort stabil unter 100 liegt. Dies wird selbstverständlich laufend kontrolliert und entsprechend kommuniziert.

§  Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die sich in irgendeiner Weise krank fühlen, bleiben dem Training fern.

§  Wir trainieren im Freien ohne Platzbeschränkungen in kleinen Gruppen unter strikter Wahrung des Abstands von mindestens 1,5 m.

§  Alle Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind verpflichtet, stets eine FFP2-Maske sowie ein Händedesinfektionsmittel mitzuführen und wenn erforderlich zu benützen.

§  Es ist stets nur eine Hundeführerin bzw. ein Hundeführer pro Hund zugelassen, Gäste dürfen nicht mitgebracht werden.

§  Die Trainingsteilnehmerinnen und -teilnehmer werden je Training mit Namen gelistet, auch die jeweilige Gruppeneinteilung, falls erfolgt. Diese Listung wird auf unserer Homepage in den jeweiligen Terminen im Mitgliederbereich archiviert. Es dürfen ausschließlich registrierte Vereinsmitglieder trainieren.

§  Diese Vorschriften werden der Lage entsprechend angepasst.

 

 Der Vorstand

facebook