Gebäude

Die Gebäudesuche ist ein Spezialgebiet in der Trümmersuche und noch anspruchsvoller.

Hier muss der Hund sich unbefangen und sicher in unbekannten, geschlossenen und oftmals dunklen und hallenden Räumen bewegen und sehr selbstständig und systematisch nach dem Opfer suchen.
Dabei gilt es, die oft sehr schwierigen Witterungsverhältnisse in Räumen (z.B. Kamineffekt und Verwirbelungen) mit zu berechnen, um sicher das Opfer an der richtigen Stelle anziegen zu können und nicht "nur" einen Geruchspool zu verbellen. Nicht selten muss der Hund dabei in einen Raum eindringen, indem er beispielsweise eine Tür aufdrückt.

facebook